Facebook
Steigendes Interesse am öffentlichen Verkehr im Industrieviertel
0

Steigendes Interesse am öffentlichen Verkehr im Industrieviertel

Die zum 2. Mal im Industrieviertel stattfindende Gemeindeplattform Mobilität nutzten viele GemeindevertreterInnen und Mobilitätsbeauftragte um sich einerseits über Projekte des Öffentlichen Verkehrs zu informieren und andererseits ihre Zukunftsabsichten für das Jahr 2015 einzubringen. [Mehr lesen...]

0

Anrufsammeltaxi Thermenumlandgemeinden startet am 25. April 2014

Anrufsammeltaxi Thermenumlandgemeinden startet am 25. April 2014

Die Gemeinden Pitten, Walpersbach, Bad Erlach, Lanzenkirchen und Katzelsdorf haben in Kooperation mit dem Verkehrsverbund-Ost-Region, der Mobilitätszentrale Industrieviertel und dem Land Niederösterreich ein Anruf-Sammeltaxi (AST) ins Leben gerufen, um alle Bewohner und Besucher der Region ein zusätzliches Plus an Mobilität und Komfort zu bieten. [Mehr lesen...]

0

„Durchbruch“ im Industrieviertel: Viertelfestival 2015

„Durchbruch“ im Industrieviertel: Viertelfestival 2015

Bis einschließlich 23. Juni 2014 können Künstle­rInnen, Kulturinteressierte und Kultur­vereine unter dem Festivalmotto „Durchbruch“ Projektideen zum „Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2015“, ans Festival-Organisa­tionsbüro übermitteln. Das Festival wird vom 9. Mai bis zum 9.August 2015 statt finden. [Mehr lesen...]

0

Neuer Fonds für Kleinregionen unterstützt bei der Verwirklichung von Regionsstrategien

Neuer Fonds für Kleinregionen unterstützt bei der Verwirklichung von Regionsstrategien

Die Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik (RU2, Amt d. NÖ Landesregierung) hat neue Richtlinien (April 2014) zur Förderung kleinregionaler Projekte herausgegeben. Die Regionen sollen dabei in der Umsetzung ihrer Strategien unterstützt werden. [Mehr lesen...]

0

Regionalmanagement im Ö1 Radiokolleg: Perspektiven für den ländlichen Raum

Regionalmanagement im Ö1 Radiokolleg: Perspektiven für den ländlichen Raum

Abseits der Klischees vollzieht sich im Hinterland aber ein struktureller und demografischer Wandel, der wenig rosige Aussichten verspricht. Wie gestaltet sich die Suche nach alternativen Ressourcen für das Leben und Arbeiten abseits der Ballungsräume? Wie gelingt es, die Lebensqualität am Lande zu heben? Was können innovative Mobilitätslösungen, [Mehr lesen...]