Facebook
„Durchbruch“ im Industrieviertel: Viertelfestival 2015

„Durchbruch“ im Industrieviertel: Viertelfestival 2015

Bis einschließlich 23. Juni 2014 können Künstle­rInnen, Kulturinteressierte und Kultur­vereine unter dem Festivalmotto „Durchbruch“ Projektideen zum „Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2015“, ans Festival-Organisa­tionsbüro übermitteln. Das Festival wird vom 9. Mai bis zum 9.August 2015 statt finden.

Beiträge aus allen Kunst- und Kultursparten sowie spartenübergreifende Beiträge sind will­kom­men. Voraussetzungen: Die Projekte befassen sich mit dem Festival-Motto „Durchbruch“ und finden im Industrieviertel statt. Auch Projekte, die mit PartnerInnen aus der Slowakei und Ungarn realisiert werden, sind möglich.

Das Festivalmotto „Durchbruch“ fordert dazu auf, sich mit dem Lebensraum Industrieviertel aus-einanderzusetzen. Dieser Teil Niederösterreichs hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich, geprägt von einem rasanten Aufstieg als Technik- und Industriestandort und einem schleichenden Niedergang nach zwei Weltkriegen. Heute beheimatet das Viertel sowohl prosperierende Wirtschaftsräume als auch Gebiete mit unklaren Entwicklungsprognosen. Die Projekte sollen mit den Mitteln von Kunst und Kultur die aktuelle Position und seine Chancen und Risiken für die kommenden Jahre und Jahrzehnte bewerten. Hat die Region und seine Menschen das Potential für eine positive Entwicklung, für einen „Durchbruch“ hin zu neuen Themenfeldern?

„Das Viertelfestival NÖ leistet einen entscheidenden Beitrag zum kulturellen Selbstbewusstsein unserer Landesviertel. Die Bündelung der Kreativität zahlreicher Künstler und Veranstalter zu einem einzigartigen Festival des regionalen Kulturgeschehens, verbunden mit einem sehr einfachen Zugang zur Kultur ohne jegliche Hemmschwellen, ist längst unverzichtbar geworden.“, erklärt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. „Damit ist und bleibt „Kultur vor der Haustür“ auch in Zeiten großer Festivals etwas ganz Besonderes“, so der oberste Kulturchef des Landes.

Die Projekteinreichungen können bis Mo., 23. Juni 2014, auf dem Postweg (Datum des
Poststempels) oder online unter www.viertelfestival-noe.at erfolgen. Infos zu Details, Ausschreibungsunterlagen sowie über die Mitglieder des Fachbeirates finden Sie ebenfalls auf der Homepage.

Einreichstelle & Beratung für Festival-Projekte
Kulturvernetzung NÖ – Büro Industrieviertel
Bettina Windbüchler, PhD, MBA
2721 Bad Fischau-Brunn,
Wr. Neustädter Str. 3
T: 02639/25 52, F: 02639/25 52-13
industrieviertel@kulturvernetzung.at;
www.viertelfestival-noe.at

Für detaillierte Fragen bietet die Kulturvernetzung folgende INFO-ABENDE an:

Di, 8. April, 19 Uhr Mautwirtshaus, 2340 Mödling, Kaiserin
Elisabethstr. 22 www.mautwirtshaus.at

Mi, 23. April, 19 Uhr Gasthof Hubertushof Fromwald, 2721 Bad
Fischau-Brunn, Wr. Neustädter Str. 20, www.fromwald.com

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*