Facebook
Check it out, girls! Berufsorientierungs-Angebot für Schulen im Bezirk Neunkirchen

Check it out, girls! Berufsorientierungs-Angebot für Schulen im Bezirk Neunkirchen

„Check it out, Girls“ ist eine neue Initiative im Rahmen des EU-Projektes Femcoop, ein Angebot für Mädchen in der Berufsorientierungs-Phase, Schulen und technische Betriebe im Bezirk Neunkirchen. Mädchen in der 7. bis 8. Schulstufe sollen auf technische Berufe als vielversprechende Job-Option aufmerksam gemacht werden.

Durch eine Kooperation mit dem AMS Neunkirchen wird ein parallel-Angebot auch für die Burschen der Klassen von den BIZ-Mitarbeiterinnen (BIZ = Berufsinformationszentrum) organisiert, im Rahmen dessen diese ebenfalls in für sie atypische Berufe „schnuppern“ können, mit Focus auf soziale und pädagogische Berufe.

Die 4 „Checks“ zur Überprüfung von Fähigkeiten & Interesse

Persönliche Fehleinschätzungen, gesellschaftliche Vorurteile führen oft dazu, dass manche Berufsbilder oder Tätigkeitsfelder ohne genaueres Wissen von vorhinein als „uninteressant“, „anstrengend“ oder „einfach nichts für mich“ abgetan werden. Dies soll durchbrochen werden durch Information und Praxis-Check – interaktiv, spannend, vor Ort:

  • check skills – in der Schule: Stärken-Workshop mit MitarbeiterInnen des BIZ Neunkirchen
  • check options – im BIZ Neunkirchen: Schülerinnen erarbeiten Zukunftsentwürfe, Berufsbilder, Karrieremöglichkeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten
  • check experiences – im Unternehmen: Betriebserkundung, Gespräche mit weiblichen Role Models, evtl. Praxistest durch „Ausprobieren“ von Material, Technik
  • checked it out? In der Schule: Reflexion im Berufsorientierungs-Unterricht

Unterstützung durch Landesschulrat, AMS, Sozialpartner & Industriellenvereinigung

Die anfallenden Buskosten werden durch das Projekt abgedeckt, und ein methodischer Leitfaden für die Vorbereitung der Betriebserkundung, sowie für die Reflexionsphase im Unterricht zur Verfügung gestellt.

Diese Aktion wird durch den Regionalverband Industrieviertel-Projektmanagement im Rahmen des EU-Projektes Femcoop angeboten, in Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice Neunkirchen (BIZ), dem Landesschulrat für NÖ, der Industriellenvereinigung NÖ, der Wirtschaftskammer NÖ und der Arbeiterkammer NÖ.

Weitere Informationen: Mag. Barbara Maca (Regionalverband Industrieviertel-Projektmanagement), T: +43 676 81220555, E: b.maca@industrieviertel.at

Das Projekt Femcoop wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007-2013, durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, das Land Steiermark, den Regionalverband Industrieviertel, die Wirtschaftskammer NÖ, die Industriellenvereinigung NÖ und Ungarn gefördert.

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*