Facebook
Durchgängigkeit – Motivation – Kooperation – Qualität. Im Sprachprojekt EDUCORB extended

Durchgängigkeit – Motivation – Kooperation – Qualität. Im Sprachprojekt EDUCORB extended

Das Projekt EDUCORB extended startete im August 2012. „EDUCORB extended“ baut auf die Ergebnisse des Vorprojekts EDUCORB zusätzliche Schwerpunkte auf. Im Mittelpunkt stehen die Förderung der Durchgängigkeit des Sprachangebots (Deutsch in
Westungarn bzw. Ungarisch im Industrieviertel) von Kindergarten bis zu letzten Schulstufe, die Vertiefung von methodischen Innovationen und der grenzüberschreitenden Kooperationen zwischen Kindergärten und
Schulen. Ein wichtiger Faktor zum positiven Lernerfolg ist die Motivation der
Lernenden, die durch persönliche Begegnungen, praktische Erfahrungen im
jeweiligen anderen Land im Rahmen von bilateralen Veranstaltungen,
Schulprojekte und Ferialpraxis gesteigert wird. Regelmäßige Netzwerktreffen für Kindergärten und Schulen und gemeinsame Sprachsymposien bieten eine Plattform für gemeinsame Ideen, zum methodischen Austausch und Wissenstransfer. Zur Sicherung der Qualität der Sprachvermittlung werden den SprachpädagogInnen Weiterbildunsgmöglichkeiten angeboten. Durch eine begleitende Studie soll das Projekt evaluiert und die Nachhaltigkeit gesichert werden.

EDUCORB extended wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007-2013, durch die Abteilung Kunst und Kultur der NÖ Landesregierung und Ungarn gefördert.

Kontakt: Nikolett Raidl, Regionalverband Industrieviertel-Projektmanagement, n.raidl@industrieviertel.at

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*