Facebook
„Energy Busters“: Sommercamp für Jugendliche zum Thema Erneuerbare Energie

„Energy Busters“: Sommercamp für Jugendliche zum Thema Erneuerbare Energie

Das Sommercamp ENERGY BUSTERS ist Teil des slowakisch-österreichischen Projektes EXREN (EXplore Renewable ENergy). Es lädt Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren für 5 Tage herzlich in den Nationalpark Donau-Auen ein. In den bevorstehenden Sommerferien sollen die Kinder nicht nur Spiel, Spaß und Spannung zum Thema Natur und Energie erleben, sondern gleichzeitig auch bei der Wahl ihres zukünftigen Berufes inspiriert werden.

Spielerisches Lernen vor Ort und in Experimenten

Gemeinsam mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Spielerisch werden Grundkenntnisse zu den verschiedenen erneuerbaren Energieformen vermittelt – u.a. in Form von Laborexperimenten und Ausflügen zu Vorzeige Projekten. Darüber hinaus werden Schulen und einschlägige Lehrbetriebe direkt vor Ort verschiedene Berufsbilder (z.B. Photovoltaik – Elektrotechniker) vorstellen.

„Aber der Spaß darf nicht zu kurz kommen, es sind ja schließlich Sommerferien. Daher haben wir uns auch für das Nationalpark Camp Meierhof in Eckartsau entschieden. Mit fixen Großraumzelten und den Donau-Auen vor der Tür wird es nicht an Abenteuerfeeling fehlen. Spielerisch wollen wir ein Bewusstsein für erneuerbare Energien schaffen und zudem eine engere Verbindung zwischen wissenschaftlichen Kenntnissen und deren Anwendung in der Praxis suchen“, sagt Karol Galek vom Energiepark Bruck/Leitha, der für das Projekt auf der österreichischen Seite verantwortlich ist.

Sommercamp mit internationalen „Forscherteams“

Die Veranstalter ermöglichen Schülern aus der Slowakei und aus Österreich das Sommercamp quasi zum Nulltarif. Lediglich ein Unkostenbeitrag von 50 Euro wird erhoben, um die Materialen für die praktischen Arbeiten bereitstellen zu können. Besonderes Highlight in den Werkstunden ist die Herstellung eines Solarkochers, den die Kinder selbstverständlich nach Abschluss der Veranstaltung mit nach Hause nehmen können. Aufgrund des internationalen Ansatzes werden in jedem Fall Dolmetscher zur Verfügung stehen. Basiskenntnisse in Englisch sind darüber hinaus aber wünschenswert.

Die Anmeldung zum Sommercamp „ENERGY BUSTERS“ ist ab sofort möglich, unter: www.exren.eu/sommercamp/ ist ein Quiz zur Anmeldung zu finden und weitere Informationen rund um das Camp, die Örtlichkeiten und die Veranstalter. Wer also Lust hat diesen Sommer neue Freunde zu finden und sich gern spielend mit Umwelt und Energie auseinandersetzt, meldet sich am besten gleich an.

Weitere Informationen: Sören Skupien (Energiepark Bruck/Leitha), T: +43 2162 68100-15, E: s.skupien@energiepark.at

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*