Facebook
Gemeinsam für das Schneebergland

Gemeinsam für das Schneebergland

Wofür steht die Region Schneebergland? Welche Themen werden künftig gemeindeübergreifend behandelt? Wo geht die Reise hin? Es waren unter anderem diese Fragen, die RegionsvertreterInnen aus dem Schneebergland beim 1. Strategieworkshop in Grünbach beschäftigten.

Die Grundpfeiler der regionalen Zusammenarbeit – Identität & Marketing, Bürgerservice (inkl. Thema Wohnstandort) sowie Wirtschaft und Arbeitsmarkt – wurden abgesteckt. Bei der nächsten Zusammenkunft im August werden konkrete Zielvorstellungen dafür erarbeitet.

Ein erstes Lebenszeichen zeigte die Gruppe der Beteiligten durch die Gründung einer eigenen Facebook-Gruppe „Schneebergland“. Dort solll das Schneebergland durch seine BewohnerInnen und Interessierte ins Gespräch kommen.

Der aus dem Prozess entstehende Strategieplan wird der Region gleichzeitig als Einreichdokument für die neue Kleinregionsförderung des Landes NÖ dienen.

Kontakt: Mag. (FH) Annemarie Trojer, Regionalmanagement Niederösterreich, Kleinregionsbetreuung Industrieviertel, a.trojer@industrieviertel.at 02622 27156-14

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*