Facebook
EU-Projekt RECOM bietet kostengünstigen Ungarisch-Kurs an

EU-Projekt RECOM bietet kostengünstigen Ungarisch-Kurs an

Der Erfolg vieler grenzüberschreitender Kooperationen scheitert allzu oft nicht an finanziellen oder technischen Problemen, sondern an interkulturellen und sprachlichen
Schwierigkeiten. Daher bietet das Regionalmanagement Niederösterreich im Rahmen des EU-Projektes RECOM HU-AT 2014 nun einen Aufbau-Sprachkurs für TeilnehmerInnen mit Ungarisch-Grundkenntnissen an. Kursort: Grandhotel Niederösterreichischer Hof, 2821 Lanzenkirchen, Kursdauer: Oktober – Dezember 2013, immer Dienstags von 16 bis 20.30 Uhr.

Zielgruppe dafür sind ETZ-ProjektträgerInnen und grenzüberschreitend tätige Institutionen aus dem Programmgebiet Österreich-Ungarn. Der Kurs wird in neun Einheiten abgehalten, der Kursbeitrag beläuft sich nur auf € 50,-. Details entnehmen Sie bitte der Einladung im Anhang. Anmeldung per Formular im Anhang. ACHTUNG: begrenzte TeilnehmerInnenzahl – Anmeldeschluss bis 8.10.2013.

Weitere Informationen: Mag. (FH) Annemarie Trojer (Regionalmanagement Niederösterreich, Büro Industrieviertel), T: +43 676 81220219, E: a.trojer@industrieviertel.at

Das Projekt RECOM HU-AT wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich-Ungarn 2007-2013 durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, das Land Niederösterreich, das Land Burgenland, das Land Steiermark, die Stadt Wien und Ungarn gefördert.

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*