Facebook
Information, Vernetzung und Zug „Raxi“ am 1. Regionstag Semmering-Rax

Information, Vernetzung und Zug „Raxi“ am 1. Regionstag Semmering-Rax

Die Themen regionale Identität, Raumentwicklung (Region als Wohnstandort) und Mobilität haben sich die 8 Mitgliedsgemeinden der Kleinregion Semmering-Rax zur Aufgabe gemacht. Seit einem Jahr wird mit der Kleinregionsmanagerin an der Realisierung der dazugehörigen Ziele gearbeitet. Um Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung über die Kleinregion und die Fortschritte ihrer Arbeit zu informieren fand im Juni der erste „Regionstag Weltkulturerbe-Region Semmering-Rax“ statt. Ort der Veranstaltung war das Wasserleitungsmuseum in Kaiserbrunn, welches die Regionsvertreter/innen im Rahmen einer interessanten Führung der MA31 (Stadt Wien) auch besichtigen konnten.

Ein Höhepunkt der Tages war die Präsentation/Übergabe des Rätsel-, Spiel- und Bastelbuches „Raxi die Lokomotive“ an die regionalen Volksschulen. Diese Mappen, die ab Herbst im Unterricht eingesetzt werden, wurden in Kooperation mit SchülerInnen der HLA Baden – Unterrichtsfach Kulturmanagement – liebevoll gestaltet und kindgerecht umgesetzt. Bei den Mappen steht die Identität mit der Region im Mittelpunkt, wobei spielerisch auf die Besonderheiten der Region hingewiesen wird, geschichtliche Zusammenhänge aufgezeigt werden und die Bedeutung eines Weltkulturerbes erklärt wird. Schon die Jüngsten sollen so auf ihre wertvolle Heimat hingewiesen werden, in der man gerne leben möchte. Eine gelungene Kooperation zwischen Regionen, Generationen und Verantwortlichen!

Werfen Sie auch einen Blick auf die Website www.region-semmeringrax.at

Weitere Informationen: Dr. Alexandra Farnleitner-Ötsch (Kleinregionsmanagerin Semmering-Rax), T: +43 676 812 20 553, E: alexandra.farnleitner@gloggnitz.gv.at

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*