Facebook
Kleinregionentag 2013 – vom Ich zum regionalen Wir

Kleinregionentag 2013 – vom Ich zum regionalen Wir

Beim Kleinregionentag auf Schloss Katzelsdorf kamen am Montag, 14. Oktober, rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Niederösterreich zum interkommunalen Erfahrungsaustausch zusammen. Mit dem Schwerpunkt Identität und Bürgerbeteiligung rückt der heurige Kleinregionentag zum einen ein Basisthema und zum anderen einen innovativen Ansatz der Zusammenarbeit in den Mittelpunkt.

„Wir in Niederösterreich setzen verstärkt auf Kooperation und Beteiligung. Dafür ist es notwendig, die Identität der Regionen zu stärken und die Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung ihres Umfelds teilhaben zu lassen. Denn nur wer Verbundenheit mit seiner Region zeigt, ist auch an einer positiven Weiterentwicklung interessiert“, so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf in seinem Eröffnungsstatement.

Im Zuge der Veranstaltung wurde über Theorie und Praxis zur Entwicklung und Stärkung der kleinregionalen Identität sowie über das gute Gelingen von Bürgerbeteiligungen diskutiert. Darüber hinaus präsentierten Vertreterinnen und Vertreter der Kleinregionen beispielhafte Ansätze, die zum Nachahmen anregen. Im Laufe des Nachmittags wurden alle Teilnehmer wiederholt eingebunden, denn diese hatten erstmals die Möglichkeit, in Form eines SMS Votings ihr Wissen und ihre Einschätzungen abzugeben, die live im Plenum dargestellt und präsentiert wurden.

Bereits bei der Exkursion am Vormittag durch das Land der tausend Hügel – wie die Bucklige Welt auch genannt wird – konnten sich die TeilnehmerInnen auf die heurige Tagung einstimmen. Dabei wurden die Marke und die charakteristischen Regionsbotschaften zum Erlebnis.

Die Unterlagen zum Tag stehen unter http://www.raumordnung-noe.at/index.php?id=385 zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen: Mag. (FH) Annemarie Trojer (Regionalmanagement Niederösterreich, Büro Industrieviertel), T: +43 676 81220219, E: a.trojer@industrieviertel.at

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*