Facebook
Kochen mit Omi – eine Regionspartnerschaft zum Nachkochen

Kochen mit Omi – eine Regionspartnerschaft zum Nachkochen

7 SchülerInnen und 9 Großmütter schwangen am 12. November 2013 in der Lehrküche der Neuen NÖ Mittelschule Pernitz gemeinsam den Kochlöffel. Omas Lieblingsrezepte mit ihr gemeinsam zu kochen war ein ganz besonderes Erlebnis für die SchülerInnen, die merkten, dass man von seiner Oma noch jede Menge lernen kann. Die dabei gesammelten traditionellen Rezepte des Schneeberglandes fließen ein in ein gemeinsames Rezepteheft der Partnerregionen Schneebergland und Keszthely. Ein Film dokumentiert dieses generationenübergreifende Erlebnis.

Das Miteinander von Alt und Jung und der Wissenstransfer über die Generationen hinweg standen im Vordergrund dieser Initiative des EU-Projektes Active Ageing des Regionalverbandes Industrieviertel-Projektmanagement. Unter Anleitung der Seminarbäurin Annette Glatzl wurden einige der mitgebrachten Rezepte für Gerichte, die die Omis schon als Kinder gerne gegessen hatten, gemeinsam nachgekocht.

Die Neue NÖ Mittelschule Pernitz war für diese Initiative genau die richtige Partnerschule. „Großeltern in die Schule zu bekommen ist uns wichtig, denn es ist schön zu sehen, wie sehr gerade Großeltern die Kinder unterstützen. Das Zusammenführen der Generationen ist uns wichtig,“ so Direktor Mag. Johannes Steinbrecher, der auch gemeinsam mit zwei Lehrerinnen beim Kochen assistierte.

Um auch andere an dieser Erfahrung teilhaben zu lassen, wurde auch ein Imagefilm gedreht. „Es war sehr schön, mit meiner Omi Zeit zu verbringen und gekocht hab ich auch bisher noch nie mit ihr,“ freut sich Marie Zwinz.

Am Ende dieser Initiative steht einerseits ein gemeinsames Rezepteheft der Partnerregionen Schneebergland und Kesztehly, in dem regionaltypische, traditionelle Gerichte gesammelt und vor dem vergessen-Werden bewahrt werden. Andererseits die Erkenntnis, dass man von der Oma jede Menge lernen kann und die Erinnerung an einen unvergesslichen, gemeinsamen Nachmittag.

Weitere Informationen: Mag. Dr. Ingeborg Derkits (Regionalverband Industrieviertel-Projektmanagement), T: +43 676 81220339, E: i.derkits@industrieviertel.at

Das Projekt Active Ageing wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich – Ungarn 2007 – 2013 durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, das Seniorenreferat des Amtes der NÖ Landesregierung und Ungarn gefördert.

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*