Facebook
Landesweite Qualifizierungsschiene für Kleinregionsmanager/innen gestartet

Landesweite Qualifizierungsschiene für Kleinregionsmanager/innen gestartet

Die im Vorjahr neu adaptierte Förderung für Personalkosten in den Kleinregionen umfasst auch eine Palette an Zusatzangeboten seitens des Landes Niederösterreich. Eines davon ist ein landesweites Qualifizierungsangebot für Kleinregionsmanager/innen.

„Kleinregionsmanager/in? Was ist das eigentlich genau?“ – Das werden sie oft gefragt, berichten die 17 Kleinregionsmanager/innen, die am 1. Modul zum Thema „Rolle und Aufgabenprofil“ von 13.-14. Juni 2013 in Straß teilgenommen haben. Schnell wurde klar, dass es eine sehr vielfältige Rolle ist: strategische Mitentwickler, Koordinatoren, erste Ansprechstellen für regionale Kooperationen, Regions-Botschafter, Öffentlichkeitsarbeiter………
Neben der inhaltlichen Aufarbeitung dieser Frage und dem Kennenlernen neuer Instrumente und Methoden für den Arbeitsalltag, standen vor allem Vernetzung und Austausch der „Kooperationsmanager/innen“ am Programm.

Gefördert wird dieses 9-teilige Weiterbildungsprogramm von der Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik des Landes Niederösterreich. Begleitet vom Regionalmanagement Niederösterreich und dem ÖAR.

Weitere Informationen : Mag. (FH) Annemarie Trojer, REGIONALMANAGEMENT NIEDERÖSTERREICH – Büro Industrieviertel, a.trojer@industrieviertel.at 0676 812 20219

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*