Facebook
Mehr um die Jugend bemühen!

Mehr um die Jugend bemühen!

Im Rahmen einer bilateralen Konferenz am 19. Juni in Oslip wurde klar: Der Fachkräftemangel sollte aus den eigenen Reihen gedeckt werden – und es braucht dafür ein ganzes Paket an Maßnahmen, denn die Zahl der Unternehmen, die ihre Lehrlinge selbst ausbilden, ist seit Jahren rückläufig.
„Unternehmen müssen wieder mehr Lehrlinge selbst ausbilden. Jugendliche brauchen oft einfach nur mehr Zeit und Unterstützung für einen positiven Lehrabschluss. Gemeinden müssen sich zusammenschließen um gemeinsam als attraktiver Lebensort zu punkten! Berufsorientierung muss ein Pflichtfach in der Lehrerausbildung werden“, diese Forderungen stellten ExpertInnen aus den Bereichen Schule, Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Regionalentwicklung bei der österreichisch-ungarischen Fachkonferenz „Im Kampf um die besten Hände und Köpfe“ im Rahmen des EU-Projektes NetLab* am 19. Juni in Oslip (Cselley Mühle).

Fachkräfte – hoch qualifizierte, wie ausgelernte FacharbeiterInnen – sind umkämpfte Mangelware. „Speziell in ländlichen, nicht städtischen Regionen ist aus den demografischen Entwicklungen Arbeitskräftemangel zu erwarten“, warnt Mag.a Cornelia Krajasits vom ÖIR-Projekthaus in ihrem Einleitungsreferat. Doch anstatt Headhunter international auf die Jagd nach den besten Händen und Köpfen zu schicken wäre es zukunftsträchtiger, den Bedarf aus der eigenen Region abzudecken.

Wie?
• Die Jugend müsse motiviert und gefördert werden (brauchen oft intensivere Betreuung bei der Berufswahl, Lehrplatzsuche, Lehrausbildung)
• Unternehmen müssen sich aktiv um Lehrlinge bewerben
• Das Imageproblem der Lehre muss aufgebrochen werden
• Gemeinden müssen sich zusammenschließen und nicht nur für Betriebe ein attraktives Gesamtpaket bieten, sondern auch für Arbeitnehmer, die Lebensqualität und ein gutes soziales Umfeld brauchen.

Weitere Informationen über die Veranstaltung (Präsentationen, Fotos, Programm…) finden Sie unter www.netlab-online.eu (Bereich News).

Ihre Kontaktperson:
Mag.a Barbara Maca
Regionaler Entwicklungsverband Industrieviertel-Projektmanagement
0676 81220555
b.maca@industriviertel.at
www.netlab-online.eu www.industrieviertel.at

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*