Facebook
Mit vollem Einsatz für die Bucklige Welt

Mit vollem Einsatz für die Bucklige Welt

Bereits seit Jänner 2013 bekleidet Mag. (FH) Rainer Leitner das Amt des Kleinregionsmanagers für die Bucklige Welt. Wie seine Kolleg/innen in Niederösterreich unterstützt er die Regionsgemeinden (23 an der Zahl) bei der Umsetzung ihrer Kooperationsvorhaben. Doch eines unterscheidet ihn vermutlich von den anderen Kolleg/innen: Er radelt zu seinem hügeligen Arbeitsplatz….

Täglich sind es 34 Kilometer und ca. 700 Höhenmeter pro Strecke, die Rainer Leitner mit dem E-Bike bewältigt. Von Oberpullendorf geht es nach Ransdorf und nach Dienstschluss wieder retour. Die Daten werden mittels GPS Tracking und Pulsuhr belegt. Im Monat Juli radelte der Kleinregionsmanager 922 Kilometer durch das „Land der tausend Hügel!“

Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass man auch weitere Strecken durchaus mit einem E-Bike (z.B. in die Arbeit) zurücklegen kann.

In der Buckligen Welt ist das E-Biken bereits seit Jahren ein Thema. Die Aktion e-mobil hat ein konkretes, leistbares und nachhaltiges Angebot für die Nutzung von E-Fahrzeugen in der Region geschaffen. Das Projekt stützt sich auf ein innovatives regionales Betreibermodell mit ortsansässigen Unternehmen. Diese bieten Fahrzeuge, Finanzierung sowie Service & Wartung an. Der Nutzen ergibt sich dabei sowohl für den Tourismus als auch im Alltag für Bevölkerung und Gewerbe.

Weitere Informationen: Mag. (FH) Rainer Leitner, Kleinregionsmanager Bucklige Welt, Ransdorf 12, 2813 Ransdorf, Tel. 02643/7010-20 region@buckligewelt.at www.buckligewelt.at

Die Personalkosten für das Kleinregionsmanagement werden von der Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik des Landes Niederösterreich gefördert.

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*