Facebook
Sichtbar sicher unterwegs – Mobilitätszentrale verteilt 3168 Reflektoren an VolksschülerInnen

Sichtbar sicher unterwegs – Mobilitätszentrale verteilt 3168 Reflektoren an VolksschülerInnen

Für einen sicheren Schulweg der Volksschulkinder verteilte die Mobilitätszentrale Industrieviertel insgesamt 3168 Reflektoren in Bären-Form an 35 Gemeinden im Industrieviertel im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September. Die GemeindevertreterInnen (BürgermeisterInnen, AmtsleiterInnen, zuständige GemeinderätInnen) verteilten diese Reflektoren dann an insgesamt 41 Volksschulen.

Mit dieser Aktion möchte man den Schulweg sicherer machen, und durch begleitende Maßnahmen Eltern dazu bewegen, Kinder zu selbständigen und verantwortungsvollen TeilnehmerInnen im Straßenverkehr zu erziehen.

  • Damit Kinder selbständig im Verkehrsgeschehen unterwegs sein können und die Hol- und Bringdienste des „Elterntaxis“ wegfallen, werden neben dem Gratis-Reflektoren auch dazugehörigen Folder mit „10 Tipps für den sicheren Schulweg“ verteilt
  • Die Kinder lernen dadurch schon früh das richtige Verhalten im Straßenverkehr und sind wesentlich sicherer und aufmerksamer unterwegs
  • Zudem nimmt der Verkehr im Bereich der Schule durch jede eingesparte Fahrt ab

Im Bezirk Neunkirchen wurden 2266 Reflektoren verteilt, im Bezirk Wiener Neustadt Land waren es 902. Die Kinder, wie jene der Volksschule Seebenstein im Bild, freuten sich sichtlich über die strahlenden Schutzbären.

Weitere Informationen: Mag. Wibke Strahl-Naderer (Regionalmanagement Niederösterreich, Büro Industrieviertel – Mobilitätszentrale Industrieviertel), T: +43 0676 81220552, E: industrieviertel@n-mobil.at

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*