Facebook
Sprachgewandt in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Sprachgewandt in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Telefonate führen, Kostenvoranschläge einholen, Reservierungen tätigen…… Kein Problem, wenn man sich in der Muttersprache verständigen kann, aber schon schwieriger in einer weniger vertrauten Sprache. Ende 2013 organisierte Regionalmanagement Niederösterreich im Rahmen des Projektes RECOM HU-AT 2014 daher einen Ungarisch-Sprachkurs – als Arbeitserleichterung in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Österreich-Ungarn.

Die Teilnehmer/innen aus dem Bereich Regionalentwicklung, Kultur, Tourismus und Wirtschaft erlernten in neun Einheiten Ungarisch-Kenntnisse für grenzüberschreitende Projektarbeit bzw. allgemeine Konversation mit ungarischen Partnern.

Weitere Informationen: DI Andreas Weiß (Regionalmanagement Niederösterreich, Büro Industrieviertel), T: +43 676 812 20209 a.weiss@industrieviertel.at und Mag. Hajnalka Triteos Meidlik (Regionalmanagement Niederösterreich, Büro Industrieviertel), T: +43 676 812 20364, M: h.triteos-meidlik@industrieviertel.at www.recom-huat.eu

Das Projekt Regional Cooperation Management HU-AT 2014 (RECOM HU-AT 2014) wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich-Ungarn 2007-2013 durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, das Land Niederösterreich, das Land Burgenland, das Land Steiermark, die Stadt Wien
und Ungarn gefördert. www.recom-huat.eu

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*