Facebook
Tagung: Mobilität im ländlichen Raum

Tagung: Mobilität im ländlichen Raum

Ein gutes Mobilitätsangebot ist notwendig, damit Personen Arbeitszentren, Dienstleistungen und Freizeiteinrichtungen erreichen können. Die Sicherung dieser Erreichbarkeit wird aber insbesondere am Land ohne eigenes Fahrzeug immer schwieriger. Aus diesem Grund beschäftigen sich viele Gemeinden und Regionen schon seit Jahren mit diesem Thema und entwickeln pilothafte, flexible Mobilitätsangebote.
Wenn Mobilität nicht nur gesichert sondern auch nachhaltig sein soll, bedarf es zusätzlich eines Grundangebots für den sogenannten „Langsamverkehr“ (Geh-, Radwege), den öffentlichen Verkehr und ein flexibles, an den Bedürfnissen der KundInnen (Bevölkerung, PendlerInnen, SchülerInnen, Gäste, usw.) orientiertes Mobilitätsangebot.

Diesem Thema widmet sich die Tagung „Mobilität im ländlichen Raum – Nachhaltig und den Mobilitätsbedürfnissen angepasst“. 26. und 27. November in Baden. Eine Kooperation von Regionalmanagement Österreich und dem Netzwerk Land.

Details entnehmen Sie bitte dem Terminaviso.

 

 

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*