Facebook
Triestingtal: 1. familienfreundliche Region Österreichs mit staatl. Gütezeichen

Triestingtal: 1. familienfreundliche Region Österreichs mit staatl. Gütezeichen

Bereits seit 2007 engagieren sich die 12 Gemeinden des Triestingtals intensiv in Sachen Familienfreundlichkeit. Zunächst wurden mit Hilfe des Audit familienfreundlichegemeinde die Rahmenbedingungen für alle Generationen in jeder Gemeinde analysiert und gemeinsam mit Interessierten Schwerpunkte zur Weiterentwicklung erarbeitet. Jede Triestingtal-Gemeinde ist dafür mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundlichegemeinde ausgezeichnet worden. Nun wurde das Triestingtal als 1. Region in Österreiche mit dem Gütezeichen ausgezeichnet.

Die Entwicklung des Triestingtals zur familienfreundlichen Region wurde für alle Mitwirkenden eine Herzensangelegenheit. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Auditprozess wurde deutlich, dass in Zeiten des demographischen Wandels auch auf die Region Triestingtal wachsende Herausforderungen zukommen. Den politisch Verantwortlichen ist es ein wichtiges Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern ein lebenswertes Umfeld zu bieten, zu sichern und weiter auszubauen. Dies auch um die Attraktivität als Wohn- Wirtschafts- und Freizeitregion zu stärken. Somit fiel die Entscheidung, das Audit auch im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) durchzuführen.
So wurde im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit eine Entwicklungsstrategie für das Triestingtal definiert: „Erhaltung eines wirtschaftlich, sozial und kulturell lebendigen Lebensraumes durch Stärkung der lokalen Identität für Innovationskraft und Lebensfreude“

Oberste Prämisse ist es nun, die Vielfalt an Angeboten, die in der Region vorhanden sind, sichtbar und spürbar zu machen. So soll eine Kultur des Miteinanders entstehen und der Zusammenhalt für Familien über Gemeindegrenzen hinweg gefördert werden.

Daher reichen die geplanten Vorhaben von der Kommunikation von bestehenden Leistungen über die Optimierung von Infrastruktur bis zur aktiven Kooperation mit der ansässigen Wirtschaft zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Der Regionsprozess wird durch einen Leitsatz unterstützt:
Familienfreundliches Triestingtal:
weil hier Vielfalt natürlich und Lebensqualität selbstverständlich ist
Den Akteuren in der Region ist der wachsende Stellenwert einer sozialen Kohärenz bewusst, weshalb mit viel Engagement und den Blick in die Zukunft gerichtet der mit der Auszeichnung einhergehende Standorteffekt für alle beteiligten Gemeinden und die Region genutzt werden kann.

Die Prozessbegleitung der familienfreundlichen Region wird vom Land NÖ (Abt. Raumordnung und Regionalpolitik) sowie dem Regionalmanagement Niederösterreich im Rahmen des Kleinregionalen Entwicklungsfonds unterstützt.

Rückfragen an das Regionsbüro Triestingtal oder an Mag. Doris Palz, Projektleitung – Tel.: 0676/9530225

Foto:Holzinger

« zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*