Active Ageing
Active ageing
Alterung, Geburtenrückgang, Abwanderung der jungen und erwerbstätigen Bevölkerung aus peripheren Regionen,… der Demographische Wandel stellt die Gemeinden, die Wirtschaft und die Gesellschaft in den kommenden Jahren vor zahlreiche Herausforderungen. Das Projekt Active Ageing plant – gemeinsam mit externen Expert/innen sowie Vertreter/innen der Kommunen, Unternehmen, Senioren- und Jugendvertreter/innen – die Erarbeitung von Strategien und Konzepten um die Kleinregionen Schneebergland und Keszthely gezielt auf diese Entwicklungen vorzubereiten.
  • Laufzeit: 1.1.2013–31.12.2014
  • Rolle Regionalverband Industrieviertel (PM): Leadpartner
  • Das Projekt Active Ageing wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich-Ungarn 2007-2013 durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, das Seniorenreferat des Landes Niederösterreich und Ungarn gefördert.
0

Eröffnungskonferenz Projekt Active Ageing

Eröffnungskonferenz Projekt Active Ageing

Die höhere Lebenserwartung, das Aufbrechen alter Familienstrukturen, die Abwanderung der jungen und erwerbstätigen Bevölkerung aus peripheren Regionen – die Auswirkungen des Demografischen Wandels stellen Gesetzgeber, Kommunen, Wohlfahrtseinrichtungen, Wirtschaft und Bürger vor neue Aufgaben. [Mehr lesen…]

0

Active Ageing – eine grenzenlose Herausforderung

Active Ageing – eine grenzenlose Herausforderung

Aktives Altern ist ein Thema, das eine große Herausforderung für Gemeinde, Gesellschaft und regionale Wirtschaft darstellt – und schnellstens auf die Tagesordnung gesetzt werden muss. Im Rahmen des neu gestarteten EU-Projektes [Mehr lesen…]

Active Ageing